Beste Idee für Schmitten gesucht!

Die Bürgerstiftung Schmitten unterstützt gemeinnützige Projekte in den Bereichen Jugend-, Senioren- und Sozialarbeit, Kultur sowie Denkmal- und Ortspflege in der Gemeinde Schmitten (Hessen).

Ideenwettbewerb für neue Projekte

In den zwei Jahren seit Gründung sind schon einige Projekte durchgeführt worden. Zuletzt zur Unterstützung und Integration der kürzlich angekommenen Asylbewerber. Ziel der Bürgerstiftung ist es auch, die Bürgerinnen und Bürger in die Projekte einzubinden. Deshalb sucht die Stiftung Ideenvorschläge aus der Gemeinde. Der Ideenwettbewerb soll dies fördern.

Wer kann teilnehmen: Alle Einwohner von Schmitten (auch Minderjährige mit einem erwachsenen Sponsor).

Welche Ideen: Alle gemeinnützigen Projekte in den Bereichen Soziales, Jugend, Kultur, Denkmal, Ortspflege. Ausgeschlossen sind bereits existierende Projekte, für die ein Teil der Finanzierung noch offen steht, und Projekte, die nur speziellen Interessen oder Vereinen dienen.

Die Prämie: Die beste Idee wird mit einem Preis von bis zu EUR 5.000 prämiert. Die Prämie muss nachweislich für die Durchführung des Projekts genutzt werden.

Die Einreichung: Die Ideen können formlos mit einem Konzeptplan (inklusive geschätzter Kosten) eingereicht werden. Die Projektkosten können die Prämie auch übersteigen, wenn eine zusätzliche Finanzierung gesichert ist. Falls die Projektkosten niedriger sind als die Prämie, behält die Stiftung die Differenz für neue Projekte oder eventuell eine zweite Prämierung zurück.

Das Auswahlkommittee: Stiftungsrat

Der Abgabeschluss: 17. Oktober 2014

Bekanntgabe und Prämierung: 14. November 2014

Weitere Informationen unter www.bürgerstiftung-schmitten.de oder per E-Mail an bernhard.eschweiler[at]gmail.com. Vorschläge bitte an Bernhard Eschweiler, Schloss Str 1, 61389 Schmitten schicken.

zurück