Bürgerstiftung Feuchtwangen

Die Bürgerstiftung Feuchtwangen wurde am 25.11.2011 in die Familie der Stiftergemeinschaft Stadt und Landkreis Ansbach "aufgenommen". Die Bürgerstiftung Feuchtwangen ist die erste von vier Bürgerstiftungen, die unter dem Dach der Stiftergemeinschaft Stadt und Landkreis Ansbach gegründet wurden.

Die Gründung fiel der Stadt Feuchtwangen doch recht leicht, da die Sparkasse einen Zuschuss von über 24.000 Euro zugesagt hatte. Die Stadt Feuchtwangen ergänzte diesen Betrag dann zu dem stattlichen Startkapital von 50.000 Euro. Unter Zusammenarbeit mit der DT Deutschen Stiftungstreuhand AG konnte dann rasch und unbürokratisch der verwaltungstechnische Teil umgesetzt werden und die Stadt Feuchtwangen Ihre gemeinnützige Tätigkeit aufnehmen. Ein Netzwerk des Miteinanders soll aufgebaut werden und durch bürgerschaftliches Engagement in allen gesellschaftlichen Bereichen geholfen werden.

Auch die Sparkasse Ansbach sieht sich als Mitgestalter einer aktiven Gesellschaft und weniger als Wohltäter (obwohl die Sparkasse bei jeder gegründeten Bürgerstiftung zwei Euro pro Einwohner zustiftet) - so die Worte des Direktors Herrn Werner Schmiedeler. Wenn nun auch die Bürger und Bürgerinnen der Stadt Feuchtwangen ihr Herz für spenden und stiften entdecken, steht der Verwirklichung der vielfältigen gemeinnützigen Zielsetzung nichts mehr im Wege.

zurück