Bürgerstiftung Rottenbuch

Ein Festakt zur Taufe wurde die Bürgerstiftung Rottenbuch. Unter den Augen des Gemeinderates wurde die Gründungsurkunde von Bürgermeister Andreas Keller und Fritz Lutzenberger, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Schongau, unterzeichnet.
Wie bei all ihren Bürgerstiftungen hat auch hier die Sparkasse Schongau gemeinsam mit der Gemeinde den Grundstock von jeweils 5.000 Euro gelegt. Die Erträge aus dem Stiftungskapital sollen dort eingesetzt werden, wo die Gemeinde sonst keine Möglichkeit hat finanziell zu helfen. Dies dürfte - so die Hoffnung des Stiftungsrates - viele Bürger anspornen, auch ein Scherflein zum Gelingen beizutragen. Bürgermeister Andreas Keller ist sich sicher, viele Mitbürger motivieren zu können.

zurück