Bürgerstiftung Schongau vergibt Ehrenamtspreis

Mit ihrem Ehrenamtspreis unterstreicht die Bürgerstiftung Schongau die Bedeutung des Ehrenamtes. Im Rahmen eines Festaktes überreichte der Schongauer Bürgermeister Falk Sluyterman den neuen Ehrenamtspreis im Namen der vor drei Jahren mit Unterstützung der Sparkasse Schongau gegründeten Bürgerstiftung an den Verein Tropfen e.V. Er will schnelle und direkte Hilfe für in Not geratene Kinder, Jugendliche und deren Familien aus dem Landkreis Weilheim-Schongau leisten. Der Verein bekam eine Urkunde und einen Spendenscheck in Höhe von 500 Euro überreicht.

Freundeskreis Asyl bekommt Spendenscheck

Aus dem Topf der Bürgerstiftung bekam der Freundeskreis Asyl einen Spendenscheck von 1.000 Euro überreicht. Der Freundeskreis Asyl betreut derzeit rund 60 Menschen. Das Geld wird für Zuschüsse zu Sportkleidung, Reparaturen oder kulturelle Ausflüge verwendet.

Weitere Informationen und komplette Meldung unter www.kreisbote.de

 

 

 

zurück