Fürther Stiftung für Menschen mit Down-Syndrom

Initiiert wurde diese Stiftung vom sehr aktiven Laufclub 21. So fand am 18.03.2012 schon zum zweiten Mal der Welt-Down-Syndrom-Tag-Marathon in der Fürther Südstadt statt. Die Betriebssportgemeinschaft der Sparkasse Fürth unterstützte dieses Ereignis und spendete tolle 2.500 Euro.

Konkret soll hier die Summe der Thomas-Benjamin-Kinle Beratungsstelle zu Gute kommen, welche Eltern von Kindern mit Down-Syndrom helfend zur Seite steht. Alle 800 Geburten kommt in Deutschland ein Kind mit Down-Syndrom zur Welt - diese Kinder und ihre Eltern benötigen heute und in Zukunft Unterstützung. Für die DT Deutsche Stiftungstreuhand ist es geradezu eine Ehre, hier tätig werden zu dürfen.

zurück