HAUS DER STIFTER wird fünf

Dieter Weisner DT AG

Cornelia Kollmer, Dieter Weisner und Susanne Stippler (v.r.) eröffneten die HAUS DER STIFTER-Ausstellung in Friedberg.

Noch bis 7. Januar 2018 prsäentiert das HAUS DER STIFTER, die Stiftergemeinschaft der Sparkasse Augsburg, die Ausstellung "Gutes tun ist einfach". Hier werden alle 14 Förderstiftungen vorgestellt. Auch wird über die Vorteile und die Möglichkeit eine eigene Stiftung zu errichten informiert. Ingesamt 43 Stiftungen sind heute im HAUS DER STIFTER versammelt, die meisten allerdings wollen anonym bleiben und im Hintergrund Gutes mit dem Stiftungskapital tun. Anders bei den Förderstiftungen. Sie brauchen die Öffentlichkeit, um Spenden und Zustiftungen zu bekommen. Dass die Stiftergemeinschaft ein Erfolgsmodell ist, zeigt sich an den Zahlen: fast 200.000 Euro gingen in den letzten fünf Jahren an unterschiedliche Einrichtungen, die meisten in der Region beheimatet. Sie wurden dadurch in ihrer Arbeit unterstützt. Bei der Vernissage brachte es Dieter Weisner von der DT Deutsche Stiftungstreuhand AG, die für die Verwaltung, Kontrolle und Betreuung der Stiftergemeinschaft zuständig ist, auf den Punkt: „Spenden hilft kurzfristig, Stiftungen helfen dauerhaft.“

Weitere Informationen zum HAUS DER STIFTER finden Sie auf der Website.

zurück