Kultur- und Jugendstiftung in der Stiftergemeinschaft Rothenburg vorgestellt

Dem ,,Stiften gehen" möchte Oberbürgermeister Walter Hartl einen ganz neuen Sinn geben, nämlich so, dass man zum Stiften kommt und zwar in der  neuen ,,Kultur- und Jugendstittung Rothenburg", die ietzt in Partnerschaft mit der Sparkasse besiegelt wurde. Aus den zufließenden Mitteln können soziale, kulturelle oder andere Aufgaben erledigt werden, für die im Stadthaushalt das Geld fehlt.

Oberbürgermeister Walter Hartl, der Vorstandsvorsitzende der Sparkasse Rothenburg Werner Thum und der Vorstandsvorsitzende der Deutschen Stiftungstreuhand besiegelten im Rathaus das neue Stiftungskonzept und unterzeichneten die Errichtungsurkunde der Kultur- und Jugendstiftung Rothenburg.

zurück