Kurfürst Max IV. Joseph von Pfalz-Bayern restauriert

Im Treppenhaus des Neuburger Rathauses warten einige Gemälde auf eine dringende Restaurierung. Die Stiftergemeinschaft der Sparkasse Neuburg-Rain hat sich nun Bayerns erstem König angenommen. In ungefähr 100 Arbeitsstunden wurden Schäden ausgebessert und sorgsam restauriert.

Heute erstrahlt das Gemälde in alter Pracht. 3.700 Euro hat die Stiftergemeinschaft der Sparkasse Neuburg-Rain dem historischen Verein für die Restaurierung zur Verfügung gestellt. Dieser hat das Geld an die Stadt weitergeleitet, um die Arbeiten zu finanzieren.

Quelle und weitere Informationen: www.augsburger-allgemeine.de

zurück